• +90 532 665 78 64
  • email@kozamet.de

women hair

Haartransplantation bei Frauen

Frauen sind, wenn auch nicht so oft wie Männer, vom androgenetischen (genetisch bedingten) Haarausfall betroffen. Die Ausfallmuster bei Frauen sind jedoch anders als bei Männer.

Diese Ausfallmuster sind in der Regel wie folgt:

-         Lichtung der Scheitelregion
-         Lichtung rechts und links am Stirnbereich (Geheimratsecken)
-         diffuse Lichtung am gesamten Oberkopfbereich
-         erhöhter Haaransatz (durch Haarausfall oder angeboren)
·          HT bei Frauen


Bei Frauen können durch Haarausfall verursachte Problemzonen ebenfalls mit einer Haartransplantation korrigiert werden. Die Behandlungsplanung wird für jeden Patienten individuell abgestimmt.

Wieviele Grafts (Haarfollikel) bei einer Transplantation verpflanzt werden müssen, hängt von folgenden Faktoren ab:

-         Beschaffenheit der Grafts in Form von Breite und Umpfang
-         Kontrast zwischen Kopfhaut und Haar
-         Größe der zu bepflanzenden Fläche
-         erhöhter Haaransatz (durch Haarausfall oder angeboren)

 

powered by Estheticon.de